Behandlungskonzept

In unserer Praxisgemeinschaft pflegen wir alle das schon von meiner Kollegin Frau Dr. Auer dargelegte Behandlungskonzept, nämlich eine Behandlung mit System.

Dieses Behandlungskonzept stellt, ebenso wie meine Behandlungsansätze bei einer CMD, einen „ conditio sine qua non“ dar.

Mein Behandlungsspektrum umfasst neben den bekannten zahnmedizinischen Maßnahmen auch die Implantation, jedoch liegt mein Schwerpunkt in der Behandlung der CMD.

Meine Herangehensweise an eine CMD ist ganzheitlich unter Berücksichtigung des gesamten Körpers, aller Erkrankungen und Verletzungen, Operationen (Narben ), Vorbehandlungen und –untersuchungen, Bildgebungen. Dieses Herangehen in Ausführlichkeit und in aller Sorgfalt ist nur so zielführend.

Da unser Körper eine komplexe Einheit ist, hole ich mir sehr gerne auch alle Fachrichtungen mit ins Boot, von deren Wissen Sie als Patient profitieren können und ich meine, dass ein interdisziplinäres Arbeiten immer nötig und sinnvoll ist, um eine CMD erkennen und behandeln zu können.

Belesen Sie sich genauer auf meiner Homepage